Aktuelles zur Jugendarbeit

11.Zug der fröhlichen Kinder in Cottbus

Unter Schirmherrschaft des Cottbuser Oberbürgermeisters fand am 09.Februar 2016 der 11.Zug der fröhlichen Kinder in Cottbus statt. Im Mittelpunkt das Kinderprinzenpaar des KiKaC Prinz Franz I. und Prinzessin Lina I. Sie stellten sich dem regionalem Rundfunk und dem RBB zum Interview und hatten sichtlich Freude dabei. Ca. 600 Kinder starten um 09.11Uhr vom Altmarkt durch die Stadt in Richtung Festzelt auf dem Viehmarkt. Alle Kinder waren lustig geschminkt und hatten sich verkleidet. Durch die Straßen hallte laut der Schlachtruf des Kinderkarnevalsvereins "KiKaC- wir sind die Kinder von der Spree". Die KVBB-Jugend war natürlich, vertreten durch den Jugendleiter Fred Witschel und Beisitzerin Antje Gärtner, mit dabei. Auch das Prinzenpaar der Lausitz und das Prinzenpaar aus Sergen nahmen am Umzug teil. Im Anschluss an den Umzug gab es eine riesige Faschingsparty im Festzelt. Dort wurde gemeinsam getanzt und gelacht.

Zug der fröhlichen Kinder

3. Kindergala "Heut steppt der Spatz" in der Stadthalle Cottbus

Zum 3.Mal hieß es am 24.Januar 2016 "Heut steppt der Spatz" - der Höhepunkt des Karnevals für die Kids aus der Lausitz. In diesem Jahr im Programm waren neben Vereinen aus der Lausitz auch der Berliner Carneval-Verein 1968 e.V. und der Neuhardenberger-Carnevalverein "Marxwalde 1972" e.V. dabei. Traditionell startete die Veranstaltung mit dem Einmarsch der Karnevalsvereine, angeführt vom Kinderprinzenpaar des KiKaC Franz I. und Lina I. Über 200 Kinder im Alter von 3 bis 16 Jahren gestalteten das Programm mit Moderation, Tanz, Gesang und Bütt. Unter den Gästen waren der Präsident des Karnevalverbandes Berlin-Brandenburg Walter Kassin, der Jugendleiter der KVBB-Jugend Fred Witschel, Präsidiumsmitglieder des Karnevalverbandes Lausitz, Ehrensenatoren, vom Landesjugendring Brandenburg Jana Felber und natürlich nicht zu vergessen das Prinzenpaar der Lausitz Olaf I. und Meike I. und das Prinzenpaar aus Sergen Enrico I. und Esther I. Der Oberbürgermeister der Stadt Cottbus war Schirmherr dieser Veranstaltung.

Die KVBB-Jugend nutze die Möglichkeit, um das Engagement von Kindern und Jugendlichen besonders zu würdigen. So erhielten Sarah Lehmann und Emma Hofmann vom Karneval Club "Blau-Weiß" Sergen e.V. und Lisa Blümel vom Verein Cottbuser Narrenweiber e.V. eine Auszeichnung. Für ihre tolle Arbeit als Trainerin im Nachwuchsbereich wurde Melanie Wudi von der Interessengemeinschaft Cottbuser Carneval e.V. geehrt.

Spatzengala

Jugendleiter der KVBB-Jugend Gewinner der BDK-Jugend Aktion "Mensch 2015"

Bis zum 31.Dezember 2015 konnten Vorschläge für die Aktion der BDK-Jugend "Mensch 2015" eingereicht werden. Am 13.Januar 2015 hat die Bundesjugendleitung abgestimmt. Hier das Ergebnis:

1. Fred Witschel KVBB-Jugend
2. Cheyenne Cecco Faschingsfreunde Hillari
3.

Serkan Turan und Cassedy Werner

Dudweiler Carneval Club
4. Margit Fink Alstadener Bären
5. Team Deutsches Fastnachtsmuseum in Kitzingen   

 

 

 

Die KVBB-Jugend auch in diesem Jahr im Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig begrüßte gemeinsam mit Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek und der parlamentarischen Staatssekretärin Elke Ferner am 11.Januar 2016 die Bund-Deutscher Karneval -Jugend im Ministerium. Jugendliche aus ganz Deutschland waren angereist. Das Kinderprinzenpaar vom Faslamclub Woosler (Mecklemburg- Vorpommern) Luise Lieberwirth  und Pascal Weiß begleitete die Ministerin zum Empfang. Die fröhlich kostümierten Jugendlichen zeigten ein tolles Programm mit Tanz, Gesang und Bütt. Die Karnevalverband Berlin-Brandenburg Jugend e.V. durfte in diesem Jahr mit dem Kinderprinzenpaar des KiKaC Franz I. und Lina I., sowie Jugendleiter Fred Witschel am Empfang teilnehmen. "Karneval ist Vielfalt und Lebensfreude", sagte Manuela Schwesig. "Karneval ist eigentlich mehr als ein paar Festtage. Es ist eine Haltung anderen Menschen gegenüber: Jeder darf anders sein. Das ist das Schöne an Karneval. Das wünschen wir uns eigentlich das ganze Jahr über." Sie lobte das gesellschaftliche Engagement. Mit dem Jahresthema "Wir sind bunt" zeigt die Karnevalsjugend ihre Weltoffenheit gegenüber Menschen jeglicher Nationalität, Sexualität und mit oder ohne Behinderung, so die Ministerin in ihrer Ansprache.

Vielen Dank an die BDK-Jugend, dass wir beim Empfang dabei sein durften!

Empfang im Bundesfamilienministerium