3. Kinder- und Jugendcamp

Acht Vereine mit 100 Kindern waren in diesem Jahr beim 3. Kinder- und Jugendcamp im Inselparadies in Petzow dabei. Das Domizil liegt in einer wald- und wasserreichen Umgebung, direkt am Glindower See. Bei herrlichstem Sonnenschein trafen die Teilnehmer am 26. Mai 2018 ein. Damit jeder jeden auch mit seinem Namen ansprechen kann, durften sich alle beim Eintreffen einen eigenen Ansteckbutton gestalten. Bereits am Vortag hatte die Jugendleitung alle Vorbereitungen für das Kinder- und Jugendcamp getroffen. Doch mit der Buttonmaschine brauchte man etwas mehr Zeit. Sie wollte und wollte nicht funktionieren. Es wurde getüftelt und probiert und pünktlich zu Beginn des Camps hatte man eine Lösung gefunden.

Jugendleiter Fred Witschel begrüßte die Kinder und Jugendlichen, sowie die Betreuer. Und gleich gab es bei einem Mitmachtheater die Gelegenheit für alle, aktiv zu werden. Beste Gelegenheit, sich miteinander bekannt zu machen. Mit einem Tanz, völlig spontan, sowie einigen Worten stellten sich die Vereine vor. Man glaubt es kaum, selbst die Maskottchen der KVBB-Jugend, der Berliner Bär und der Brandenburger Adler ließen es sich nicht nehmen, Live und in Farbe dabei zu sein. Wie im Flug verging die Zeit bis zum gemeinsamen Abendbrot. Am Abend trafen sich alle am Lagerfeuer, um Stockbrot zu backen. Wer Lust hatte, konnte aber auch Volleyball spielen, sich im Glindower See erfrischen oder bei einem lustigen Spiel mitmachen.

Der Sonntagmorgen begann für die Mädchen aus Fredersdorf mit Frühsport. Und da der vor den Gebäuden der anderen Teilnehmer stattfand, waren alle auch gleich wach. Der Vormittag stand im Zeichen vieler lustiger Spiele. Natürlich gab es bei den hohen Temperaturen immer wieder die Gelegenheit, sich im See abzukühlen. Nur die „Grillmeister“ mussten den ganzen Vormittag am heißen Feuer schwitzen, um für die Teilnehmer und Betreuer das Essen vorzubereiten. Der Nachmittag verlief dann eher karnevalistisch, mit Gesang, Tanz und Spiel.
Zum Ende wurden die Sieger der Spiele am Vormittag geehrt. Aber eigentlich waren alle Sieger – mit guter Laune, bei Spiel und Spaß. So gab es für Jeden eine Teilnehmerurkunde bevor es Kamelle vom Himmel regnete.

Die KVBB-Jugend freut sich schon auf das Kinder- und Jugendcamp 2019. Seid wieder mit dabei!

Zurück