Tollitätenempfang in der Staatskanzlei

In guter Tradition empfing Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke am 13.Februar 2015 kurz vor dem Höhepunkt der närrischen Saison 21 Prinzenpaare des Karnevalverbandes Berlin- Brandenburg in der Potsdamer Staatskanzlei. Die Abordnungen der Vereine, darunter auch zwei Kinderprinzenpaare überreichten dem MInisterpräsidenten ihre Sessionsorden. Auf der Veranstaltung sagte Dietmar woidte in einer kurzen Ansprache: „Die närrischen Tage sorgen in Brandenburg jedes Jahr  aufs Neue für Spaß und Unterhaltung. Aber Karneval ist  mehr als das Festspiel der Farben – er ist  Heimatkultur und Brauchtumspflege.“

Der Karnevalverband Berlin-Brandenburg hatte der Veranstaltung das  Motto "Ohne Jugend keine  Brauchtums-Zukunft" gegeben.  Der Ministerpräsident begrüßte ausdrücklich, dass sich die Vereine um Nachwuchs kümmern: „Wir brauchen engagierte junge Menschen,  die in ihrer Heimat verwurzelt sind und diese aktiv mitgestalten wollen. Das  gilt auch für den Karneval, der viel mehr ist als buntes Treiben während der  närrischen Tage. Schon die monatelangen Vorbereitungen und das rege  Vereinsleben der Karnevalisten bringen Jung und Alt zusammen und stärken das  Gemeinschaftsgefühl.“

 

 

Zurück